Dem Bauchgefühl folgen und Diäten vergessen

Stell Dir vor, es gäbe beim Essen keine Verbote, keine Vorschriften, Regeln oder irgendwelche Einschränkungen mehr. Du kannst einfach schlemmen und genießen, wonach Dir ist. Ein unvernünftiger Traum? Nein, ein Modell mit Gesundheits- und Erfolgspotenzial!

Verbote sind Verboten

Menschen lieben persönliche Freiheit. Doch leider gibt es bei einer gesunden Ernährung oder Abnehmen zahlreiche Regeln und Gesetze, die unsere Freiheit einschränken.

Einschränkungen führen zu einem inneren Protest. Wenn wir etwas nicht haben dürfen, wollen wir es danach umso mehr – allein schon deshalb, um unserem Drang nach Freiheit und Unabhängigkeit Ausdruck zu verleihen. Eine britische Forscherin konnte zeigen: Wer z.B. Kindern Schokolade verbietet, steigert deren Bedürfnis nur noch mehr. Das Selbige gilt auch bei den Erwachsenen.

Intuitives Essen ist ein Ansatz für Gesundheit und Ernährung, der nichts mit Diäten, Speiseplänen, Disziplin oder Willenskraft zu tun hat. Es lehrt Dich, mit Deinen Körperreizen wie Hunger, Völlegefühl und Zufriedenheit in Kontakt zu treten und gleichzeitig zu lernen, Deinem Körper beim Essen wieder zu vertrauen.

Intuitive Esser erlauben sich bedingungslos zu essen, was sie wollen, ohne sich schuldig zu fühlen. Sie verlassen sich auf ihre inneren Hunger- und Sättigungssignale, zusammen mit anderen Hinweisen wie Energieniveau, mentale Klarheit und Stressniveau, und vertrauen darauf, dass ihr Körper ihnen sagt, wann, was und wie viel sie essen sollen. Sie wissen, wann sie Gemüse essen möchten und wann sie Lust auf einen Nachtisch haben (und sich nicht schuldig fühlen oder es bereuen, eine Wahl zu treffen).

Sie verbieten sich nichts, aber dafür verlassen sie sich auf ihre Intuition und nicht auf ihre Ess-Erziehung. Es bedeutet auch, mit allen Arten von Lebensmitteln Frieden zu schließen. Im Gegensatz zu traditionellen Diäten, die bestimmte Lebensmittel einschränken oder verbieten, erfordert das intuitive Essen, dass Du aufhörst, Lebensmittel als „gut“ oder „schlecht“ zu betrachten. Stattdessen hörst Du auf Deinen Körper und isst, was sich für Dich richtig anfühlt.

Schau Dich einmal in Deinem Umfeld um. Du kennst bestimmt auch diese eine Person, die immer alles essen kann und trotzdem nicht zunimmt. Ja genau, dass ist mit größter Wahrscheinlichkeit jemand, der ein intuitiver Esser ist. Frag ruhig mal nach, ob sie darauf achtet, was sie ist. Du wirst erstaunt sein. Ein intuitver Esser macht sich keine Gedanken darüber was er isst. Er ist einfach worauf er Lust hat. Er entscheidet das aus dem Bauch heraus und nicht aus dem Kopf.

Also lass Dir Dein Essen schmecken und höre bei der Wahl Deiner Lebensmittel auf Deinen Bauch. Er weiss was Dir gut tut und wie viel davon.

Herzlichst Dein Reza Hojati