Intervallfasten? Ein Abnehmkonzept, das weder mit dem heutigen Lebensstill etwas zu tun hat noch Dich als Individuum einbezieht oder Deinen Alltag berücksichtigt.

„Intervallfasten“ – Wieder eine Strategie, die auf einer Binsenweisheit aufgebaut ist. Diese Herangehensweise verspricht leider zu viel, ohne die Emotionen und die Psyche der Betroffenen zu berücksichtigen.“

Je mehr unrealistische und nicht durchführbare Maßnahmen ein Mensch ausprobiert und damit scheitert, desto mehr ist er davon überzeugt, dass er niemals schlank werden wird. Er verliert an Selbstvertrauen und Selbstbewusstsein. Niemand erzählt den Betroffenen den wahren Grund dafür. Es hat nämlich nichts mit ihnen persönlich zu tun, warum diese Maßnahmen nicht dauerhaft funktionieren – der wahre Grund liegt in der menschlichen Biologie. Die spielt beim Intervallfasten keine Rolle. Ganz im Gegenteil. Das Intervallfasten ist das, was wir schon, seit es die Menschheit gibt, zu überwinden versuchen. Nun sollen wir so essen, als ob wir immer noch in irgendwelchen Höhlen leben und andauernde Hungersnot existiert?

Tatsächlich könnte nichts weiter von der Wahrheit entfernt sein.

Wie das Ignorieren des Hungergefühls Deinen Stoffwechsel negativ beeinflussen und Dich Depressiv machen!

Wenn Menschen permanent den Ruf des Körpers nach Nahrung unterdrücken, hat dies Auswirkungen auf unseren Stoffwechsel. Es führt zu einem Gefühl von Lethargie, das viele Menschen als leichte Depression deuten. Als ob dies nicht schon schlimm genug wäre, führt das Ignorieren des Hungers im Unterbewusstsein zu einem schädlichen Denkmuster in Bezug auf Nahrung und Essen. Diese subtile Anspannung rund ums Essen führt zu einer einschneidenden neuro-chemischen Veränderung des Gehirns, wodurch falsche Hungersignale ausgesendet werden und es zu plötzlichen Ess- und Trinkattacken kommen kann.

Dadurch entsteht ein Teufelskreis. Je weniger man seinem Körper vertraut, desto unglaubwürdiger werden seine Botschaften und Signale. Diese Maßnahme zwingt uns, zu einer bestimmten Zeit mehr zu essen und uns zu einer anderen Zeit zu enthalten.

Das Ganze führt nur noch mehr dazu, dick und übergewichtig zu werden, zu scheitern und an Selbstbewusstsein zu verlieren. Schlimm genug, dass solche Maßnahmen nicht in unsere Zeit integrierbar sind, solche Versuche zerstören auch noch den letzten Rest von natürlich gesteuerter Hunger- und Sättigungsempfindung und führen zu einem zwanghaften Essverhalten.

Schlankness Online-Kurs GRATIS testen*!

*Unverbindlich und GARANTIERT ohne Kosten

Programmiere Dein Unterbewusstes mit unseren Mindtechniken auf einen schlanken und gesunden Körper.

Dein Körper ist klüger als jede Diät | Vertraue ihm!

Unser Körper ist klüger als jede noch so raffinierte Diät der Welt. Warum fangen wir nicht eher an, unsere Körpersignale wahrzunehmen und nur dann zu essen, wenn wir Hunger haben und dagegen aufhören zu essen, sobald wir satt sind?

Aber da wir so viel über falsche Nahrungsmittel hören, die angeblich unserer Gesundheit schaden, was, wann und wie viel ein Mensch zu essen hat, damit er abnehmen kann und gesund wird – ist es nicht mehr einfach, das wahrzunehmen, was unser Körper uns sagen will. Durch solche Pseudo-Aussagen glauben viele Menschen, ihr Körper sei schlecht oder minderwertig, so dass die Vorstellung, diesem Körper zu vertrauen und auf ihn zu hören, für sie eine große Herausforderung darstellt.

Intervallfasten ist ein Programm, das den Rest Deines intuitiven Hungergefühls, welches eine vegetative Funktion Deines Körpers ist und automatisch gesteuert wird, zerstört. Man versucht nun, dieses Konzept mit Pseudo-Aussagen in ein gutes Licht zu rücken, indem man behauptet, dass Experten meinen: „Diese Methode sei die Natur des Menschen: Schließlich standen Jägern und Sammlern auch nicht täglich drei Mahlzeiten zur Verfügung.“ Quelle Online-Focus.de:

https://www.focus.de/gesundheit/ernaehrung/gesundheit-intervallfasten-abnehmen-ohne-verzicht_id_9432214.html

Dabei ignoriert man voll und ganz, dass es dem Umstand geschuldet war, dass wir Menschen damals nicht genug Essen zur Verfügung hatten. Nun haben wir es endlich geschafft, in einem Schlaraffenland zu leben und Essen und Trinken gibt es in Hülle und Fülle. Sollen wir jetzt alles aus der Vergangenheit wiederholen? Wollen wir jetzt die Art und Weise, wie wir miteinander gelebt haben und umgegangen sind wiederholen? Nur weil wir dies schon als Jäger und Sammler getan haben? Oder sollten wir vorchristlicher denken und lernen mit diesem Wohlstand zu leben, anstatt uns in ein Mangelgefühl hineinzuzwingen, mit der Aussage „früher war es so…“?

Schlankness Online-Kurs GRATIS testen*!

*Unverbindlich und GARANTIERT ohne Kosten

Programmiere Dein Unterbewusstes mit unseren Mindtechniken auf einen schlanken und gesunden Körper.

Wie sinnvoll ist das Intervallfasten in unserer Zeit?

Intervallfasten ist, wie alle bisher populären Abnehmprogramme aus den letzten Jahren, unsinnig und sollte definitiv vermieden werden. Abnehmprogramme wie dieses überkommen die Betroffenen wie ein Tsunami und wenn sie verschwunden sind, hinterlassen sie nur Zerstörung und Elend. Sie brauchen sich nur all die Berühmtheiten anzuschauen, die das angepriesen haben und begeistert davon erzählen, dass sie ihre Gewichtsprobleme besiegt hätten. Ich weiß nicht, wie sie es schaffen, anderen in die Augen zu schauen. In den meisten Fällen haben sie nur am Anfang abgenommen und Monate später wieder das gleiche ursprüngliche Gewicht gehabt. Manche sogar noch mehr als vorher.

Wenn Du bisher immer wieder versucht hast abzunehmen und bemüht warst, Dich gesund zu ernähren, aber daran gescheitert bist, dann solltest Du wissen, dass Du nicht Schuld bist, dass Du noch nicht schlank bist. Schuld sind all die herkömmlichen Diätkonzepte, die Deinem Körper mehr geschadet als geholfen haben.

All diese Maßnahmen, die versuchen, von außen die Kontrolle darüber zu gewinnen, was eine Person isst, wo sie isst, wann sie isst und wie viel sie isst, sind Trainingsprogramme, die Dich noch dicker machen und Dich länger als Versager fühlen lassen. Keine Diät, keine Pillen, kein Schlankheitspulver und kein Selbsthilfebuch können das dauerhaft ändern. Die einzige Möglichkeit, dauerhaft Gewicht zu verlieren und sich gesund zu ernähren, besteht darin, auf seinen eigenen Körper zu hören und Deine Beziehung zum Essen ein für alle Mal zu verändern.

Der Anti-Diät-Guru Reza Hojati

Der Schlankheitsguru der neuen Zeit

Reza Hojati

Reza Hojati | Bewusstseinsforscher

Reza Hojati | Bewusstseinsforscher

Entwickler der Schlankness MEthode

Seit mehr als 22 Jahren arbeite ich aus Leidenschaft mit Menschen zusammen.

Die Erfahrungen, die ich mit übergwichtigen Menschen machen durfte, haben mich dazu inspiriert Schlankness zu entwickeln und die Alternative zu den herkömmlichen Diäten zu schaffen.

Lebe und erlebe SCHLANKNESS!

Neue Angebote:
  Profitiere von unseren Aktionen!*

Dein Weg zu Deinem SCHLANKEN Körper beginnt jetzt!

Wir unterstützen Dich leicht abzunehmen, achtsamer zu leben und Deine natürliche Diät zu finden.

1 – 2,5 kg / Woche abnehmen
Mit SCHLANKNESS kannst Du nicht nur ganz leicht und mühelos bis zu 2,5 kg / Woche abnehmen. Du kannst Deine natürliche Diät finden und Dein Unterbewusstsein DAUERHAFT auf SCHLANK umprogrammieren.