Viele Frauen machen eine Diät nach der anderen, weil sie abnehmen möchten. Dabei bringen sie ihren Körper in einer Notsituation und zwingen ihn dazu den Stoffwechsel runter zu drosseln. Dadurch verbrennen sie wenige Kilokalorien am Tag. Schuld daran sind eindeutig Diäten, die den Körper durcheinander bringen. Wir erklären, warum Verzicht schlecht ist – und wie man den Jojo-Effekt verhindert.

Der JoJo-Effekt gehört zu jeder guten Diät! Muss das sein?

Fast jeder, der schon mal eine Diät gemacht hat, kennt das leidige Thema JoJo-Effekt. Da hat man sich mühsam die Kilos vom Mund abgespart, auf den geliebten Schockokuchen verzichtet, doch ist man nur kurz nachlässig, sind sie wieder da. Häufig sind es sogar noch mehr Kilos als vor der Diät und man verzweifelt. Deinem Selbstwertgefühl hilft dieser Effekt ganz sicher nicht, denn man sucht den Fehler bei sich. War ich diszipliniert genug? Hätte ich lieber doch den Pudding weglassen sollen?

Man glaubt schnell, man war zu nachlässig oder sei es sowieso nicht wert, habe einen schlanken Körper gar nicht verdient. Doch bei der Diät selbst wird der Fehler nur sehr selten gesucht.

Wer Diät macht bringt den natürlichen Vorgänge seines Körpers durheinander. Bereits eine Diät von einer Dauer bis vier Wochen  kann den Grundumsatz für rund zwölf Monate aus dem Takt bringen.

Die Diäten sind schuld

Es ist häufig sicher nicht verkehrt der Diät den Spiegel vorzuhalten. Denn ganz ehrlich: Würde nur eine der populären Diäten wirklich langfristig ohne Anstrengung funktionieren, gäbe es sicher nicht so viele davon. Die meisten Diäten zerstören durch ihr Kalorien- oder Punktesystem bekanntermaßen auch den letzten Funken von natürlichem Essverhalten und arbeiten so eher gegen Deinen Körper als mit ihm. Doch Dein Körper hat im wahrsten Sinne seinen ganz eigenen Kopf und denkt gar nicht daran, die Diät für gut zu befinden. Ganz im Gegenteil: Dein Körper nimmt fast jede Diät als Bedrohung Deiner Existenz wahr und wehrt sich. Die Wurzeln dieses Verhaltens liegen in unserer Evolution und lassen sich bis in die Steinzeit verfolgen.

Der Urmensch und sein JoJo

Deshalb reisen wir kurz gemeinsam in die Steinzeit zurück und versuchen in unser Steinzeit-Ich zu schlüpfen. Deine größte Sorge ist momentan also nicht, ob die Beeren in Deiner Hand wirklich Bio sind, sondern ob Du überhaupt etwas zwischen die Zähne bekommst. Denn das kommt im schlimmsten Fall selten genug vor, schließlich kannst Du nicht einfach zur nächsten Bude gehen und Dir schnell was holen. Und so ist Dein Körper glücklich über alles, was Du ihm besorgst und legt es sorgsam in Fettröllchen an. Je seltener er aber etwas bekommt, desto besser und nachhaltiger legt er es an. Dafür fährt er den Stoffwechsel runter und setzt das Fett besonders fest auf die Hüften. Denn diese vorausschauende Fürsorge Deines Körpers sichert Dir auch in kargen Notzeiten das Überleben. Je besser Du also anlegen kannst, desto eher überlebst Du.

Der Haken

Grundsätzlich wirkt diese Eigenschaft für die Steinzeit sehr nützlich, sichert sie doch Dein Überleben. Aber in diesem Mechanismus liegen auch gleichermaßen das Problem und der Grund, warum Du heute mit dem JoJo-Effekt zu kämpfen hast. Denn der klare Unterschied ist: Wir leben nicht mehr in der Steinzeit!

Schlankness Online-Kurs GRATIS testen*!

*Unverbindlich und GARANTIERT ohne Kosten

Programmiere Dein Unterbewusstes mit unseren Mindtechniken auf einen schlanken und gesunden Körper.

Wir bekommen ganz leicht an jeder Ecke etwas zu essen und haben meist nicht mehr die Not für besonders schlechte Zeiten anzulegen, zumindest nicht auf den Hüften. Bei jeder Diät aber begrenzt Du bewusst Deine Nahrungszufuhr, häufig weit unter den Kalorienmindestwert. Dein Körper erlebt die Diät als ständigen Hunger und denkt sich „Oje, Notzeit!“ Und was tut er? Genau das, was er schon seit Jahrtausenden in solchen Situationen macht, er fährt den Stoffwechsel runter und lagert alles, was er bekommt besonders nachhaltig an.

Sobald Du dann wieder mit Deinem normalen Essverhalten anfängst, freut sich Dein Körper über das größere Angebot und lagert auch davon so viel an, wie er kann. Denn durch jahrelange Diäten hat er gelernt, dass die nächste Hungerphase, sprich die nächste Diät, nicht mehr weit sein kann. Und so hast Du am Ende sogar mehr Kilos auf der Waage als jemals zuvor. Im Grunde versucht Dein Körper Dir somit zu helfen, ist aber noch nicht eingestellt auf die modernen Verhältnisse und treibt Dich damit in die Verzweiflung.

Wie Phantompfunde das JoJo anschmeißen

Es gibt aber neben dem evolutionären Faktor noch einen weiteren Punkt zu bedenken: Deinen Fokus. Die meisten von uns wollen abnehmen und denken dabei: „Ich will nicht mehr dick sein!“ Doch das wir uns damit selbst sabotieren, ist uns häufig nicht klar. Denn was wir in unserem Bewusstsein fokussieren, manifestiert sich auch in unserem Leben. Mit dem Satz „Ich will nicht mehr dick sein!“ fokussieren wir also das Dick-Sein und stärken dieses Bild in unserem Unterbewusstsein noch mehr. Wenn Du dann abnimmst, stimmt das Bild im Spiegel nicht mehr mit dem Bild in Deinem Inneren überein. Doch Dein Unterbewusstsein ist stärker und deshalb fühlst Du Dich noch immer zu dick, ganz gleich was Spiegel und Waage sagen.

Du solltest Dich daher lieber auf das Schlank-Sein konzentrieren, und so festigt sich irgendwann dieses schlanke Bild in Deinem Inneren und Dein Unterbewusstsein hilft sogar mit es zu erreichen. Denn Dein Unterbewusstsein versucht immer das Spiegelbild mit dem inneren Selbstbild in Einklang zu bringen. Bist Du dünner als das Selbstbild, versucht Dein Unterbewusstsein Dich wieder dick zu bekommen, bis beides übereinstimmt. Bis Du aber dicker als Dein Selbstbild, hilft es Dir sogar dünner zu werden. Mit einem dünnen Selbstbild nimmst Du deshalb leichter ab und umgehst sogar den JoJo-Effekt.

__________________________________________________________________

Wenn Du mehr über die Schlankness-Methode erfahren möchtest, kannst Du das jetzt tun. Registriere dich einfach für unseren kostenlosen Newsletter, teste unser Online Abnehm-Programm kostenlos, sichere dir das Infopaket kostenlos und bekomme das E-Book gratis dazu, besuche eines unserer Schlankness-Seminare oder sichere dir die Home Edition, damit du sofort von zuhause loslegen kannst.

Infopaket

Online- Kurs

Schlankness Seminar

Home Edition

Schlankness Buch:

Amazon

Thalia

Oder werde selbst ein Experte und helfe anderen Menschen nach der Schlankness Methode ganz leicht und mühelos Körpergewicht zu reduzieren.

Hier geht es zu den Schlankness Food und Mental Coach Ausbildungen

So erreichst Du ohne viel Aufwand Dein Wunschgewicht

Online-Kurs GRATIS testen*!

*Unverbindlich und GARANTIERT ohne Kosten

Programmiere Dein Unterbewusstes mit unseren Mindtechniken auf einen schlanken und gesunden Körper.

Geschlecht: weiblich männlich

* Unverbindlich und GARANTIERT ohne Folgekosten

Mit dem Klick bist Du mit unserer Bestimmung zum Datenschutz einverstanden.
onlinekurs