So bekommst Du Deinen emotionalen Hunger in den Griff

 In diesem Blog werden wir darüber sprechen, dass viele Menschen aus emotionalen Gründen essen. Die Nahrungsaufnahme dient heute oft nicht mehr dazu, den körperlichen Hunger zu befriedigen. Oft essen wir aus emotionalen Gründen, dass bedeutet, dass wir bestimmte Nahrungsmittel zu uns nehmen, um spezielle Emotionen damit zu erzeugen oder nachzuempfinden. Im Laufe unseres Lebens haben wir uns durch Erziehung und äußere Einflüsse darauf konditioniert, Emotionen mit Essen zu verbinden und zu steuern.

Hattest Du jemals ein plötzliches, verzweifeltes Verlangen nach Essen? Wenn Du Dich an eine solche Situation erinnerst, erkennst Du, als Dich der Hunger überfiel, dass  Du gerade Probleme in Deinem Kopf gewälzt hast. Um Dich in dieser Situation nicht mit Deinen Gefühlen auseinanderzusetzen, begraben manche Menschen diese Gefühle unter einem Berg von Essen.

Wenn Du nach einer schlechten Erfahrung, einer stressigen Zeit oder vielleicht, weil Du gelangweilt gewesen bist, zugenommen hast, dann möchte ich Dir erklären warum. In negativen Situationen beschäftigen wir uns sehr häufig bewusst oder unbewusst mit Problemen, die negative Gefühle verursachen. Um sich wieder gut zu fühlen und sich nicht mit den Gefühlen auseinanderzusetzen, beginnen viele Menschen zu essen.

Dieser emotionale  Hunger ist ganz anders als körperlicher Hunger. Körperlicher Hunger kommt schrittweise. Erst hast Du ein wenig Hunger, dann – ein wenig später – fühlst Du Dich ein bisschen mehr hungrig und dann noch hungriger.

Körperlicher Hunger meldet sich schleichend, ist genügsam, kann aushalten und ist nicht auf eine bestimmte Speise fixiert. Essen wir, wenn wir wirklich Hunger haben, dann fühlen wir uns danach satt und zufrieden. Emotionaler Hunger dagegen, taucht plötzlich auf mit dem Verlangen nach etwas Bestimmtem und will sofort befriedigt werden. Geben wir den Gelüsten nach, fühlen wir uns hinterher oft schlecht, frustriert oder beschämt und schwören uns, beim nächsten Mal die Zügel besser in der Hand zu halten.

Schlankness Online-Kurs GRATIS testen*!

*Unverbindlich und GARANTIERT ohne Kosten

Programmiere Dein Unterbewusstes mit unseren Mindtechniken auf einen schlanken und gesunden Körper.

Emotionaler Hunger setzt sofort ein. Du fühlst Dich traurig und willst sofort Schokolade um Dich zu beruhigen. Du fühlst Dich alleine, gelangweilt und willst etwas zu Essen, um Dich anders zu fühlen. Es gibt viele verschiedene Möglichkeiten, wie Menschen ihren emotionalen Hunger stillen: mit Trinken, Shopping, Sex, Drogen oder Spielen. Essen ist dabei eine sehr beliebte Wahl, da es relativ billig und frei zugänglich ist.

Wenn Du nun isst, weil Du Dich alleine fühlst, hungrig nach Liebe, nach Gesellschaft bist – wirst Du durch essen niemals satt werden.  Wichtig ist, dass Du die Konditionierung auflöst.

Wir Menschen sind häufig sehr emotional. Mit der folgenden Übung fühlst Du Dich gut, ohne dass Du Deine Gefühle durch essen verändern musst.

Gefühle sind sehr wichtig; sie sind Signale. Wenn wir Angst empfinden, oder Zorn, weil irgendetwas nicht in Ordnung ist, brauchen wir diese Gefühle, damit wir uns situationsbezogen richtig verhalten.  Sagen wir mal, ich habe Streit mit einem Freund und ich fühle mich deswegen schuldig. Dieses Gefühl motiviert mich dazu, zu ihm zugehen und die Freundschaft zu reparieren. Gefühle sind ein Teil unserer Intelligenz.

Einige unserer Gefühle sind für uns aber unangenehm. Gefühle sind ein bisschen so, wie wenn jemand an unsere Tür klopft. Ignorierst Du dieses Signal, wird das Klopfen immer lauter und lauter. Hören wir aber auf die Botschaft, gehen die Gefühle weg. Wenn Du Dich in der Zukunft hungrig fühlst, möchte ich, dass Du Dich Folgendes fragst: Bin ich wirklich hungrig oder will ich nur meine Emotionen verändern?

Die folgende Mentaltechnik in dieser Lektion hilft Dir, Deine Gefühle selbst zu erschaffen, um somit ihre Botschaft zu verstehen und ihr damit den überwältigenden Charakter zu nehmen.

Ich habe hier eine Mentalübung für Dich, die Dir helfen wird die emotionale Verknüpfung zwischen dem Problem oder dem Auslöser für Dein emotionales Essverhalten aufzulösen und es Dir in den Situationen in denen Du zu einem emotionalem Essverhalten neigst, die Möglichkeit gibt, die Oberhand zurück zu gewinnen.

Schlankness Online-Kurs GRATIS testen*!

*Unverbindlich und GARANTIERT ohne Kosten

Programmiere Dein Unterbewusstes mit unseren Mindtechniken auf einen schlanken und gesunden Körper.

Mentalübung

Steh auf und richte Deine Aufmerksamkeit auf Deinen „zentralen Punkt“ – dieser ist ungefähr 2,5 Zentimeter unterhalb des Bauchnabels, in der Mitte zwischen Nabel und Wirbelsäule. In Japan wird dieser Punkt hara genannt. Er ist sowohl das physische Zentrum des Körpers als auch der zentrale Speicher der Lebenskraft, auch ki oder chi genannt. Wenn es Dir hilft, kannst Du eine Hand über diesen Bereich des Bauchs legen. Für mich fühlt es sich zum Beispiel gut an, wenn ich meinen Daumen dabei direkt über den Bauchnabel lege. Du kannst Dir vorstellen, dass Deine geballte Energie von diesem Punkt ausstrahlt.

O.K., sehr gut. Schließe jetzt bitte Deine Augen. Ich möchte, dass Du an etwas denkst, dass Du im Alltag tust, was Dich emotional überwältigt, z. B. ein Meeting oder eine Präsentation bei der Arbeit oder wenn Du eine wichtige Person triffst. Es kann auch der Stress auf der Arbeit oder mit den Kindern sein. Ich weiß nicht, was es ist, aber es muss eine stressbeladene, überwältigende Emotion sein.

Was ich jetzt möchte, ist, dass Du wahrnimmst, wo sich die Emotion auf einer Skala von 1-10 befindet. 10 ist am stärksten, 1 am wenigsten.

Richte nun Deine Aufmerksamkeit auf den zentralen Punkt, bringe Deinen Verstand in Deinen Bauch und lege eine Hand über diesen Bereich des Bauches, um Deine Aufmerksamkeit zu unterstützen.

Wenn Du Dich zentriert fühlst, fühlst Du Dich ruhiger und stärker. Während Deine Aufmerksamkeit noch immer auf den zentralen Punkt gerichtet ist. Denke an die Situation, die Dich aus der Balance wirft. Bleibe mit Deiner vollen Aufmerksamkeit auf den zentralen Punkt – Halte Deinen Verstand in Deinem Bauch und nimm wahr, wo Dein Unbehagen sich auf einer Skala von 1 bis 10 jetzt befindet.

Vielleicht kommt es ganz schnell herunter und ist sofort auf 5, vielleicht auch nur langsam 8,7,6,5. Behalte Deine Aufmerksamkeit auf dem zentralen Punkt in Deinem Bauch, denke aus Deinem Bauch heraus und bringe den Stresspegel nach unten, führe die überwältigende Emotion nach unten, immer noch ein bisschen mehr und mehr bis es eine 3 oder 2 ist. Und dann, wenn Du zentriert, ruhiger und ressourcenvoller bist, stelle Dir vor, wie alles, was Du willst, Dir perfekt gelingt.

Höre, was Du hörst, sieh, was Du siehst und fühle, wie gut Du Dich fühlst, wenn Dir alles so perfekt gelingt, wie Du es willst. Das ist es. Stelle es Dir jetzt genau vor und Du bist ruhig und stark. Stelle Dir vor, das ist eine Herausforderung. Bringe Deine Aufmerksamkeit auf den zentralen Punkt in Deinen Bauch und vervollkommne Deine Vorstellung wieder. Bei jedem Ablauf bist Du stark, ruhig und an einem ressourcenvollen Ort. Komme „jetzt“ zurück!

Schlankness Online-Kurs GRATIS testen*!

*Unverbindlich und GARANTIERT ohne Kosten

Programmiere Dein Unterbewusstes mit unseren Mindtechniken auf einen schlanken und gesunden Körper.

Es gibt auch Zeiten, wo Du sehr starke Emotionen empfindest, Du aber nicht zuerst Deine Mitte finden solltest. Wenn z. B. das Haus brennt, brauchst nicht erst einmal sagen: „Stopp ich muss jetzt meine Emotionen in den Griff bekommen und meine Mitte finden.“
Nein, Du gehst sofort aus dem Haus. Es passiert wirklich häufig, dass wir von unseren Emotionen überwältigt werden und wir diese mit Essen verändern wollen. Wenn Du aber ressourcenvoller in Dir selbst bist, brauchst Du kein Essen, um Dich besser zu fühlen.

Viel einfacher ist es diese Übungen durchzuführen indem Du sie hörst, statt liest. Diese Übung findest Du auch in unserem Schlankness Online Kurs und sie wird es Dir einfacher machen übers Hören diese Übung aktiv umzusetzen.

Diese Mind-Technik kann wesentliche Veränderungen in Dir hervorrufen. Wichtig ist es, dass Du immer wieder diese Mind-Techniken ausübst und wiederholst. Essen hat bisher eine mächtige Rolle in Deinem Leben gehabt und Deinen Instinkten wurde durch das erlernte Verhalten die Kontrolle abgenommen.

Es ist ein mächtiges Werkzeug, was Deine komplette Haltung zum Essen verändern kann und Dir die Kontrolle über Dein Essverhalten zurückgeben kann. Wichtig ist es, dass Du weißt, dass Du immer wieder diese Techniken anwenden musst, sie konzentriert und ruhig durchführst und bewusst wahrnimmst, um dein gewünschtes Ziel zu erreichen.  Probiere auch gerne unsere anderen Mind-Techniken aus, um an dein Ziel zu gelangen oder melde dich für den Online-Kurs gratis an um Videos, Mind-Techniken und andere Tipps zu Deiner Gewichtsreduktion zu bekommen.

Wenn Du mehr über die Schlankness-Methode erfahren möchtest, kannst Du das jetzt tun. Registriere dich einfach für unseren kostenlosen Newsletter, teste unser Online Abnehm-Programm kostenlos, sichere dir das Infopaket kostenlos und bekomme das E-Book gratis dazu, besuche eines unserer Schlankness-Seminare oder sichere dir die Home Edition, damit du sofort von zuhause loslegen kannst.

Infopaket Online- Kurs

Schlankness Seminar

Home Edition

Schlankness Buch:

Amazon
Thalia

Oder werde selbst ein Experte und helfe anderen Menschen nach der Schlankness Methode ganz leicht und mühelos Körpergewicht zu reduzieren.
Hier geht es zu den Schlankness Food und Mental Coach Ausbildungen

Vielen Dank fürs Lesen! Hinterlasse gerne einen Kommentar!

So erreichst Du ohne viel Aufwand Dein Wunschgewicht

Online-Kurs GRATIS testen*!

*Unverbindlich und GARANTIERT ohne Kosten

Programmiere Dein Unterbewusstes mit unseren Mindtechniken auf einen schlanken und gesunden Körper.

Geschlecht: weiblich männlich

* Unverbindlich und GARANTIERT ohne Folgekosten

Mit dem Klick bist Du mit unserer Bestimmung zum Datenschutz einverstanden.
onlinekurs